iHack.Ruhr-Logo.png
 
 

innogy SEWestnetz GmbH und ista International GmbH präsentieren den ersten iHack.Ruhr Hackathon am 17. und 18. März 2018 in Essen

 
Sponsoren-Liste-Header.png
 

iHack.Ruhr Hackathon

Der erste iHack.Ruhr Hackathon findet am 17. und 18. März 2018 im Haus der Technik in Essen statt. Veranstaltet wird der Hackathon in Kooperation zwischen innogy SE / Westnetz GmbH, ista International GmbH und  hack.institute.

Spannende Challenges geben dem Hackathon seine Herausforderung und freuen sich über eure Lösungsansätze durch Kreativität und Geschicklichkeit. Die Ausarbeitung der Challenges fand in Zusammenarbeit der Veranstalter statt und gibt euch größtmögliche Freiheit in der Umsetzung.

An dem Wochenende erwarten euch neben viel Code und Spaß an dem Wettbewerb ein umfangreicher Austausch mit euren Mitstreitern und anregende Informationen zu Fachthemen.

Anmeldung, Challenges und Jury

Es gibt noch letzte Restplätze. Trag dich bitte zum Newsletter ein, wenn du beim nächsten Mal frühzeitig informiert werden willst.

Zur Vorbereitung auf den Hackathon wurden die Challenges der Veranstalter auf dieser Seite veröffentlicht. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Informationen zu erhalten, solltest du dich direkt für unseren Newsletter anmelden.

Du hast die Möglichkeit, dich mit einem bereits bestehenden Team zum Hackathon anzumelden oder vor Ort passende Mitstreiter zu finden. Am Samstag werden wir gemeinsam mit euch die Themen entwickeln und euch bei der Zusammenstellung der Teams unterstützen. Unsere Mentoren werden euch bei der Entwicklung und Zielerreichung eurer Projekte behilflich sein.

Am Sonntag erwartet euch das große Finale: Eine fünfköpfige Jury entscheidet über die Gewinner. Bereits im Voraus werden wir euch unsere Fachjury für den ersten iHack.Ruhr Hackathon in Essen vorstellen.